Lehrgebiet Internettechnologien

Software Engineering

Im Modul Software Engineering wird vermittelt, wie man Softwareprodukte systematisch erstellt.

Schwerpunkte sind die Themen

Lernergebnisse

Die Studierenden sind in der Lage, Softwareprodukte systematisch zu erstellen. Dazu haben sie sich theoretisch und praktisch in gängige Techniken des Software Engineering eingearbeitet. Sie können insbesondere im direkten Gespräch mit Nicht-Informatiker*innen eine erste Anforderungsanalyse erstellen.

Sie beherrschen die Modellierung in UML und die Umsetzung mit einer objektorientierten Programmiersprache. Dazu gehört auch, unter verschiedenen Software-Architekturmodellen das oder die passenden Modelle begründet auszuwählen.

Über die technischen Fähigkeiten hinaus haben die Studierenden Projektmanagement-Kompetenzen (u.a. klassisch und agil) erworben und sich auch mit den Themen Dokumentation und Systemtest befasst.

Hi, ich bin Marvin und helfe Dir gern!